Pierre Pouchairet

Pierre Pouchairet wurde 1957 geboren. Er war Komman­dant der nationalen Polizei und Leiter einer Gruppe zur Bekämpfung des Drogenhandels in Nizza, Grenoble und Versailles. Er wurde mehrmals in Botschaften entsandt, vertrat die französische Polizei im Libanon und der Türkei. Er war Innensicherheitsattaché in Kabul und dann in Kasachstan. Jetzt im Ruhestand lebt er in Jerusalem. Bisher sind von ihm Mort En Eaux Grises, La Prophétie de Langley (Prix Polar Michel Lebrun 2017) , À L‘Ombre des Patriaches (Prix Guy Vanhor du meilleur roman 2017), La Filière Afghane (Prix Interpol‘Art 2015) in Frankreich erschienen.

Kommentare sind geschlossen.