Ravenhill

John Steele

John Steeles explosive Geschichte der Paramilitärs in Belfast greift auf die dreißig Jahre alte düstere Geschichte einer langen Reihe von Gräueltaten zurück, mit denen die IRA, die INLA, die Ulster Volunteer Force und die Ulster …

weiterlesen

Nimm mich mit ins Paradies

Estelle Surbranche

Kommissarin Gabrielle Levasseur wird mit einer Reihe von Selbstmorden junger Frauen in Toulouse konfrontiert. Wie sich herausstellt, waren die Toten alle mit dem gleichen smarten, aber perversen und hochgradig narzisstisch veranlagten Mann liiert. Sein Vorgehen …

weiterlesen

Im Käfig

Kevin Hardcastle

Der frühere Martial-Arts-Kämpfer Daniel hat den Sport aufgrund von Verletzungen und Sorgen um seine Frau Sarah und seine junge Tochter Madelyn aufgegeben. Er lebt nun als Gelegenheitsarbeiter und Schweißer mit Frau und Tochter in Simcoe, …

weiterlesen

Einsame Zeugin

William Boyle

Amy Falconetti, eine Frau Mitte Dreißig, die wir bereits aus Boyles ersten Ro­man „Gravesend“ kennen hat ihre Bartending- und Party-Tage hinter sich gelassen und lebt in einem Souterrain. Sie verbringt die meiste Zeit mit alten …

weiterlesen

Unheiliges Land

Pierre Pouchairet

In Nablus, dem Zentrum des Widerstands gegen Israel, wird eine Familie jüdischer Siedler grausam ermordet. Dany und Guy, beide aus Frankreich stammend, Offiziere der israelischen Justizpolizei, werden zu Beobachtern der Ermittlungen ernannt. Maïssa, eine palästinensische …

weiterlesen

Todesmörder

Gunnar Staalesen

Varg Veum bekommt Besuch von Cecilie, einer Kollegin aus der Zeit, als sie beide in Bergen beim Jugendamt gearbeitet haben. Sie erzählt von Janegutt, einem Jungen, für den sie damals zuständig waren. Er ist in …

weiterlesen

Gestrandet

Anthony J. Quinn

Celsius Daly ist Mitte vierzig und geschieden. Er lebt allein und ist völlig unsozial und tut sogar sein Bestes, diejenigen von sich fernzuhalten, die ihm helfen wollen. Seine Methoden stoßen nicht auf allgemeine Zustimmung. Die …

weiterlesen