Penser Polar

Thomas Wörtche

Seit September 2013 erscheint monatlich im Netz das Onlinemagazin Polar Gazette, das sich mit jeder neuen Ausgabe einem Thema des Genres Krimi widmet. Sei es „Muss ein Krimi immer gut enden … muss er nicht!“ oder …

weiterlesen

booknerds.de – Mit dem Tarantino-Syndrom infiziert

Endlich einmal ein Serienkiller, dessen Motivation folgenreich zu töten verständlich und fast der Unterstüzung wert erscheint. Keine obsessiven Tötungsrituale, keine Trophäen und nur ein klein wenig Pflege des Aufmerksamkeitsdefizits mittels Schriftverkehr mit belesenen Polizeibeamten. Ford, …

weiterlesen

KrimiZeit-Bestenliste – September 2015

  3(2) Newton Thornburg: Cutter und Bone Aus dem Englischen von Susanna Mende; Polar, 368 S., 14,90 €. Santa Barbara, Kalifornien, Ende der Siebziger. Cutter wurde in Vietnam zum Krüppel, Bone schnorrt sich als Frauenbeglücker …

weiterlesen

CultURmag – Die Mäuse bringt der Nikolaus

Zur Errettung eines lange verschütteten Autors – Newton Thornburg Ein verdammt gutes Stück amerikanische Literatur, das ist für Susanna Mende der Roman „Cutter und Bone“. Sie hat das Buch neu und erstmals vollständig übersetzt, erfährt …

weiterlesen

Badische Zeitung – Auf Abwegen

Historisch in der desillusionierten amerikanischen Post-Vietnam-Gesellschaft der 70er verortbar, erscheint "Cutter und Bone" wie eine moderne Faust-Mephisto-Variante: Es geht um Macht, Gewalt und Verführung. Rezension von Joachim Schneider http://www.badische-zeitung.de/literatur-und-vortraege/auf-abwegen–109306788.html